Handverstand

Unser Verstand entwickelt Konzepte, die unsere Hände zu Papier bringen. Zu-Papier-Gebrachtes regt zu Bildern im Kopf an, die sich zu neuen Gedanken formen können. Oft scheint es, als gingen Hand und Verstand im Gestaltungs-prozess eine Symbiose ein.
Ziel des Buches Handverstand ist, mehr über diese Symbiose in Erfahrung zu bringen. Die komplizierte Funktionsweise des menschlichen Gehirns wird daher griffig aufbereitet. Durch praktische Übungen soll die Wahrnehmung unserer Hände geschult und sensibilisiert werden. Das Buch sucht nach einer gestalterischen Arbeitsweise, die die Fähigkeiten von Hand und Verstand bewusster nutzt.

2008 / 200 × 250 mm / 88 Seiten